Donnerstag, 23. September 2010

1.000.000 Fäden...




Diese Decke mit dem seltsamen Namen "Ripple Afghan" lässt sich super leicht häkeln...bin total begeistert. Seit dem 20. September bin ich nun dabei und ganz gespannt, wie lange ich wohl brauchen werde...! 1,30 x 2,00 m soll sie werden... und ich denke, man sollte lieber zwischendurch schon mal die Fäden vernähen... sonst träumt man noch davon...!

Liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Ja das würde iich auch tun. Aber probiere doch mal den Faden beim häkeln gleich im Hintergrund mitlaufen zu lassen. Das erspart viel Arbeit.
LG
Angelika

Bernstein hat gesagt…

Oh, was bist Du fleißig.
Das erste Bild gefällt mir super gut, ich habe immer noch ein Grinsen im Gesicht - tolle Idee!
Kannst Du den letzten und den ersten Faden nicht mit einhäkeln oder fällt das zu sehr auf?
In jedem Fall wünsche ich Dir noch frohes Schaffen und ein schönes Wochenende.
GlG Bernstein

kirschkernzeit hat gesagt…

Total schön, dein Riesenprojekt! davon träume ich jetzt schon vor dem Fandevernähen *grins*... nein ehrlich, das würde ich nie schaffen und bewundere dich darum umso mehr!
Fantastisch
Bora, die dir dankt für deine lieben Worte bei mir...